Hortus Musicus

„Hortus Musicus“ zu deutsch „Musikalischer Garten“, ist eine Reihe von Haus- und Kammermusik vom Frühbarock bis zum 19. Jahrhundert. In der ersten Ausgabe ist zu lesen:

„Wie ein Garten gepflegt sein und zum Lustwandeln einladen soll, so wird der Hortus musicus, an dem zahlreiche sachkundige Herausgeber mitarbeiten, nur wertvolle Musik in einwandfreier Editionstechnik enthalten und den Freunden alter Musik eine Fülle erreichbarer musikalischer Freuden bieten.“

Die erste Ausgabe erschien 1950 mit Johann Sebastian Bachs Arie „Unschuld, Kleinod reiner Seelen”. Neben bekannten Kompositionen werden in ihm auch lang vergessene Werke aufgenommen. Nahezu alle Kompositionen lassen sich entsprechend der barocken Aufführungspraxis in unterschiedlichen Besetzungen spielen. Derzeit umfasst die Reihe an die 280 Titel.