Bärenreiter-Verlag Basel

1944 gründete Karl Vötterle in Basel die erste ausländische Niederlassung des Verlages, um auch weiterhin die Rechte der Autoren zu sichern und deren Werke verbreiten zu können.

Es erscheinen bis heute bei Bärenreiter Basel vor allem Werke Schweizer Komponisten wie Willy Burkhard, Klaus Huber, Rudolf Kelterborn, Beat Furrer, Andrea Lorenzo Scartazzini und Dieter Ammann. Auch die Zeitschrift Acta Musicologica ist eine Basler Publikation.