„Auf, du junger Wandersmann“

Mit diesem fränkischen Volks- und Wanderlied begann die Geschichte eines der führenden Musikverlage. Es war als erste Folge der Finkensteiner Blätter die erste Publikation des Bärenreiter-Verlags. Sie erschien im Herbst 1923. Der Titel ist auch Motto: Es war die junge Wandervogelbewegung, die sich mit ihren romantisierenden Vorstellungen von dem modernen städtischen Leben abgrenzen wollte. Karl Vötterle, der Verlagsgründer, kam als zehnjähriger Junge erstmals mit dieser Strömung in Berührung. Zum 40-jährigen Bestehen des Verlags komponierte Günter Bialas Variationen über dieses Lied.