Pavel Haas
A Catalogue of the Music and Writings
- Das erste vollständige Werkverzeichnis von Pavel Haas, eines der „Theresienstädter Komponisten“
- In englischer Sprache
- Unter Berücksichtigung neuester Forschungsergebnisse
Editionsnummer
H08054
ISBN
9788086385426
Herausgeber
Pivoda, Ondrej / Spurný, Lubomír
Sprache(n) des Textteils
Englisch
Produktart
Buch
Erscheinungsform
Gebunden
Seitenanzahl / Format
XV, 13, 235 S. - 24,7 x 17,5 cm
Obwohl das Leben des Komponisten Pavel Haas (1899–1944) in den Schrecken des Konzentrationslagers Auschwitz ein gewaltsames Ende fand, überlebte sein Werk und stößt heute bei Musikern und Musikwissenschaftlern auf verstärktes Interesse. Der talentierteste Schüler von Leoš Janácek wird nun in einer repräsentativen, sein Werk erstmals vollständig umfassenden Publikation in englischer Sprache vorgestellt.

Die Autoren, Lubomír Spurný, Professor an der Masaryk Universität Brünn, und Ondrej Pivoda, Kurator der Musikabteilung am Mährischen Landesmuseum in Brünn (wo der Nachlass des Komponisten aufbewahrt wird), beschäftigen sich seit langem mit dem künstlerischen Vermächtnis von Pavel Haas. Ondrej Pivoda edierte für Bärenreiter bereits die Urtext-Ausgabe seines Streichquartetts Nr. 2 „Von den Affenbergen“. In Pavel Haas. A Catalogue of the Music and Writings orientieren sich die Autoren an den neuesten Forschungsergebnissen. Das Werkverzeichnis umfasst abgeschlossene Einzelwerke, Filmmusik, unvollständige und verschollene Werke sowie den literarischen Nachlass des Komponisten. Die Einträge enthalten neben der Standardbeschreibung eines jeden Werkes auch Literaturhinweise und Auflistungen von Noteneditionen und Tonträgern. Das Buch ist mit einem Vorwort der Herausgeber, einem Register und Abbildungen versehen.
If you can read this something went wrong
If you can read this something went wrong
33,50 €
inkl. USt.
LieferbarkeitsanzeigeBesorgungstitel