Martinu, Bohuslav
Marionetten I-III
kleine Stücke für Klavier
Editionsnummer
H 7970
ISMN
9790260104204
Herausgeber
Brezina, Aleš / Koukl, Giorgio
Besetzung des Werkes
Klavier
Produktart
Spielpartitur
Besetzung
Klavier
Erscheinungsform
Geheftet
Seitenanzahl / Format
79 S. - 31,0 x 23,3 cm
Trotz der außerordentlichen Bedeutung, die Bohuslav Martinús 14 kurzen Klavierstücken mit Trotz der außerordentlichen Bedeutung, die Bohuslav Martinus 14 kurzen Klavierstücken mit dem Titel Loutky („Marionetten“) zukommt, weiß man über den genauen Zeitpunkt und die Umstände ihrer Entstehung überraschend wenig. Sicher ist allerdings, dass sie die ersten Werke des Komponisten darstellen, die über die Grenze anfänglicher Versuche hinausgingen und sehr schnell ihre Verleger fanden. Dank ihrer dauerhaften Beliebtheit vor allem bei jungen Spielern sind sie in zahlreichen Ausgaben erschienen. Das Thema der Stücke sind die Figuren der italienischen Commedia dell’Arte, also Pierrot, Colombina und Harlekin, außerdem Tanz- und Ballszenen sowie Auftritte aus dem „persönlichen Leben“ der Marionetten.

Die drei Hefte der „Marionetten“ entstanden in den Jahren 1912–1925 in rückläufiger Reihenfolge. Abgesehen von ihren Titeln unterscheiden sie sich in allem – beginnend bei unterschiedlichen ästhetischen Ausgangspunkten und endend beim Klaviersatz, der allmählich heranreifte.

- Alle drei Hefte in einem Band
- Vorwort und Kritischer Bericht des Herausgebers (tschech./dt./engl./franz.)
If you can read this something went wrong
If you can read this something went wrong
20,95 €
inkl. USt.
Lieferbarkeitsanzeigelieferbar
Exemplare