Wolff, Christoph
Bachs musikalisches Universum
Die Meisterwerke in neuer Perspektive
- Das ganze Spektrum der Werke Bachs
- Bachs Vermächtnis als musikalische Autobiografie
- Mit zahlreichen Abbildungen und Notenbeispielen
Editionsnummer
BVK02497
ISBN
9783761824979
Sprache(n) des Werkes
Deutsch
Produktart
Buch
Erscheinungsform
Gebunden
Seitenanzahl / Format
357 S. - 24,5 x 17,0 cm
Was bleibt? Johann Sebastian Bach gestaltete und verfeinerte sein reiches musikalisches Erbe sehr bewusst: Über Jahrzehnte hinweg trug er sorgfältig angelegte Sammlungen, Originaldrucke und reinschriftliche Partituren zusammen, mit denen er Maßstäbe setzen und der Nachwelt im Gedächtnis bleiben wollte: eine musikalische Autobiografie.

Christoph Wolff porträtiert im vorliegenden Buch anhand dieser Referenzwerke Bachs bahnbrechende künstlerische Leistungen quer durch die verschiedenen Gattungen der Instrumental- und Vokalmusik: Präludien, Fugen und Orgelchoräle, Suiten, Sonaten und Konzerte sowie Kantaten, Passionen, Oratorien und Messen. Auf dieser ganzen imponierenden Breite trieb Bach mit seiner musikalischen Logik und ausdrucksvollen Tonsprache die Kompositionsgeschichte voran.

Der Autor
Christoph Wolff, emeritierter Ordinarius für Musikwissenschaft der Harvard University (Cambridge, Massachusetts), wo er seit 1976 tätig war, und Honorarprofessor der Universität Freiburg i. Br., leitete 2001 bis 2013 das Bach-Archiv Leipzig. Seine wissenschaftlichen Arbeiten widmen sich der Musikgeschichte des 15.–20. Jahrhunderts, insbesondere den Werken Bachs und Mozarts. Bei Bärenreiter erschienen von ihm zuletzt „‚Vor der Pforte meines Glückes‘. Mozart im Dienst des Kaisers (1788–1791)“ (BVK02277) und „Bach. Eine Lebensgeschichte in Bildern“ (BVK02280).
If you can read this something went wrong
If you can read this something went wrong
Pressestimmen
„… ein beeindruckendes und faszinierendes Bild von Bachs musikalischen Kosmos, der seinesgleichen sucht. Sehr lesenswert, auch für Bach-Kenner!“
(Kirchenmusik im Bistum Limburg 1/2024)

„Mit seiner Studie nimmt Christoph Wolff eine stukturell neue Sicht auf Bachs kompositorisches Schaffen ein und bietet uns damit … den Blick durch ein Teleskop, mit dem die sehr unterschiedlichen galaktischen Großwerke plötzlich näher zusammenrücken und sich die kosmische Einheit in neuen Perspektiven darstellt.“
(Manuel Bärwald, Bach-Magazin 1/2024)

„Christoph Wolff hat mit diesem Buch zu seinem stattlichen Opus eine weitere meisterhafte Studie mit einer staunenswerten Materialbeherrschung vorgelegt, die nicht nur für Bibliotheken zum Pflichtbestand gehört, sondern auch für Kenner und Liebhaber, wie man im 18. Jh. sagte, hohes intellektuelles Vergnügen und viele Anregungen zur Beschäftigung mit Bach einzigartigen Werken ermöglicht.“
(Albert Raffelt, www.informationsmittel-fuer-bibliotheken.de, März 2023)
49,99 €
inkl. USt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbarkeitsanzeigelieferbar
Exemplare

Weitere Medienformate

Empfehlungen