Lehrplan Baglama
Editionsnummer
BE 3755
ISBN
9783764937553
Band / Reihe
Lehrplan des VdM
Herausgeber
Verband deutscher Musikschulen e. V.
Sprache(n) des Werkes
Deutsch
Produktart
Buch
Erscheinungsform
Geheftet
Seitenanzahl / Format
52 S. - 24,0 x 17,0 cm
Der VdM legt nun erstmalig auch einen Lehrplan für Baglama (anatolische Langhalslaute) vor.

Längst bieten viele deutsche und türkische Musikschulen Baglama-Unterricht an, weitere Kurse gibt es in Vereinen, Kultur- oder Jugendzentren oder bei privaten Baglama-LehrerInnen. Seit 2002 ist die Baglama festes Wettbewerbsinstrument im Regional- und Landeswettbewerb Jugend Musiziert in Berlin und seit 2005 auch in Nordrhein-Westfalen.

Die Baglama ist heute das bekannteste und verbreitetste türkische Instrument in Deutschland. Der Name Baglama bedeutet „gebunden“ und ist abgeleitet von den beweglichen Bünden des Instruments. Wertvolle Informationen zum Instrumentenkauf, zu Pflege und Stimmung, Haltung und Spieltechnik, Unterrichtsplanung, zum Üben, Zusammenspiel mit anderen, zu Vorspielen, Konzerten und Wettbewerben bilden die Grundlage für einen erfolgreichen Baglama-Unterricht.
Ein ausführliches Kapitel widmet sich der Notationsweise und den Notenquellen. Ein detailliertes Literaturverzeichnis, ein Glossar mit den wichtigsten türkischen Musikbegriffen und eine Aussprachehilfe des Türkischen runden den Lehrplan ab.

- Der offizielle Leitfaden des VdM
- Ausführliche pädagogische Grundlagen für einen erfolgreichen Baglama-Unterricht
- Detaillierter, übersichtlicher Unterrichtsplan

Die Lehrpläne des VdM sind die Grundlage jedes Instrumentalunterrichts und verbindlich für die VdM-Schulen sowie Richtschnur für alle freien Musikschulen und Instrumentallehrer.
If you can read this something went wrong
10,95 €
inkl. USt.
Lieferbarkeitsanzeigelieferbar
Exemplare

Weitere Medienformate