Brahms, Johannes
Trio für Violine, Violoncello und Klavier op. 101
Editionsnummer
BA 9437
ISMN
9790006541119
Band / Reihe
BÄRENREITER URTEXT
Herausgeber
Hogwood, Christopher
Sprache(n) des Textteils
Englisch, Deutsch
Produktart
Spielpartitur, Stimme, Urtextausgabe
Besetzung
Violine, Cello, Klavier
Erscheinungsform
Geheftet
Seitenanzahl / Format
XIV, 44/11/10 S. - 32,5 x 25,5 cm
Christopher Hogwoods wissenschaftlich-kritische Edition von Brahms’ berühmtem Klaviertrio basiert auf den beiden Hauptquellen, der Erstedition und dem Autograph.
Das Vorwort zur vorliegenden Ausgabe bietet Anhaltspunkte zur zeitgenössischen Aufführungspraxis: Hogwood greift hier auf Bemerkungen von Fanny Davis, einer Schülerin von Brahms, zurück. Sie beschreibt, wie Brahms das Trio mit Joseph Joachim und Robert Hausmann in lockerer Hausmusikrunde in Baden-Baden, vermutlich im Jahre 1895, gespielt hat, wobei Clara Schumann die Seiten wendete. Davis’ Kommentare beziehen sich auf Artikulation, Dynamik und Tempo, also die aufführungspraktischen Parameter, zu denen bisher wenig Konkretes vorliegt.

- Mit Hinweisen zur Aufführungspraxis (dt./engl.)
- Mit detailliertem Kritischen Bericht (engl.)
If you can read this something went wrong
If you can read this something went wrong
24,95 €
inkl. USt.
Lieferbarkeitsanzeigelieferbar
Exemplare
Empfehlungen