Beethoven, Ludwig van
An die ferne Geliebte für Singstimme und Klavier op. 98
- Kritisch-praktische Neuedition auf dem neuesten Stand der Beethovenforschung
- Separat abgedruckte deutsche Liedtexte mit englischer Übersetzung des Herausgebers
- Ausführliches, informatives Vorwort (engl./dt.)
Editionsnummer
BA 7862
ISMN
9790006566976
Band / Reihe
BÄRENREITER URTEXT
Herausgeber
Cooper, Barry
Sprache(n) des Werkes
Deutsch
Sprache(n) des Textteils
Englisch, Deutsch
Produktart
Singpartitur, Urtextausgabe
Besetzung
Singstimme, Klavier
Erscheinungsform
Geheftet
Seitenanzahl / Format
XV, 21 S. - 30,0 x 23,0 cm
„Mein Engel, mein alles, mein Ich“ – mit diesen Worten beginnt Beethoven im Juli 1812 seinen leidenschaftlichen Liebesbrief an eine Frau, deren Identität bis heute nicht enthüllt werden konnte. Wird eventuell die gleiche Person angesprochen, an die er seinen vier Jahre später entstandenen Liederkreis „An die ferne Geliebte” auf Texte von Alois Jeitteles richtete?

Diese und viele weitere Fragen diskutiert Barry Cooper im Vorwort zu seiner Neuausgabe von Beethovens einzigem Liedzyklus. Er präsentiert nicht nur einen präzise edierten Notentext, sondern geht auch ausführlich auf Fragen der Aufführungspraxis ein, die bisherige kritische Ausgaben vermissen ließen.
If you can read this something went wrong
If you can read this something went wrong
11,95 €
inkl. USt.
Lieferbarkeitsanzeigelieferbar
Exemplare