Bach, Johann Sebastian
Sechs Suiten für Violoncello solo BWV 1007-1012
Editionsnummer
BA 5942-01
ISMN
9790006545445
Band / Reihe
Johann Sebastian Bach. Neue Ausgabe sämtlicher Werke. Revidierte Edition (NBArev) 4
Herausgeber
Talle, Andrew
Bearbeiter
Talle, Andrew / Kim, Jungeun Elle
Sprache(n) des Textteils
Deutsch, Englisch
Produktart
Werkausgabe, Spielpartitur(en), Sammelband, Urtextausgabe
Erscheinungsform
Leinen
Seitenanzahl / Format
LI, 61/V, 339 S. - 33,0 x 26,0 cm
Im Gegensatz zu Bachs Violin-Soli hat sich für die „Sechs Suiten für Violoncello solo“ kein Autograph erhalten. Die vier überlieferten handschriftlichen Quellen und der 1824 erschienene Erstdruck weichen in zahlreichen Details voneinander ab, insbesondere die Artikulations- und Phrasierungsbezeichnungen sind vieldeutig.

Für Band 4 der „Neuen Bach-Ausgabe – Revidierte Edition“ hat Andrew Talle die Beziehungen zwischen den erhaltenen Quellen grundlegend neu in den Blick genommen und konnte daraus hinsichtlich ihrer Bewertung und darauf aufbauend auch hinsichtlich der Genese der Suiten - über einen vermutlich langen Zeitraum hinweg - entscheidende Schlüsse ziehen. Ausgiebige Darlegungen zur Frage des Instruments, dem die Suiten zugedacht waren sowie zu interpretatorischen Gegebenheiten der Bachzeit ergänzen seine Untersuchungen.

Der in Teilband 1 der Ausgabe vorgelegte Notentext beruht auf den genannten Folgerungen und nähert sich den Intentionen des Komponisten, soweit die Überlieferungssituation dies zulässt: „Diese Edition präsentiert keine perfekte Rekonstruktion des verlorenen Autographs; kein Herausgeber könnte diesen Anspruch erfüllen. Ich habe stattdessen versucht, Musikern und Wissenschaftlern eine zuverlässige Fassung des überlieferten Notentexts der sechs Cello-Suiten anzubieten sowie einen Eindruck von den Möglichkeiten zu vermitteln, die zu erkunden Bach seine Musiker ermutigte.“

Teilband 2 präsentiert erstmals Faksimiles der handschriftlichen Quellen und des Erstdrucks (für Suite V auch von Bachs eigener Bearbeitung für Laute) in s y n o p t i s c h e r Form, so dass der Nutzer auf einen Blick jede beliebige Stelle in allen Quellen vergleichen kann. Editorische Entscheidungen können so unmittelbar nachvollzogen werden.

• Ausgiebige Einführung mit Darlegungen zu den Beziehungen zwischen den überlieferten Quellen, zur Entstehungsgeschichte der Suiten sowie zum Instrument und zu den interpretatorischen Gegebenheiten der Bachzeit
• Stringenter Notentext, basierend auf diesen Neubewertungen
• Synoptisches Faksimile aller relevanten Quellen zum direkten Vergleich jeder beliebigen Stelle
If you can read this something went wrong
If you can read this something went wrong
398,00 €
inkl. USt.
Preisermäßigung bei Subskription
Lieferbarkeitsanzeigelieferbar
Exemplare