Händel, Georg Friedrich
Messiah (Der Messias) HWV 56
Oratorium in drei Teilen
Editionsnummer
BA 4012-02
ISMN
9790006565313
Band / Reihe
BÄRENREITER URTEXT
Herausgeber
Tobin, John
Sprache(n) des Werkes
Englisch, Deutsch
Sprache(n) des Textteils
Englisch, Deutsch
Produktart
Partitur, Urtextausgabe
Besetzung
Sopran solo, Alt solo (2), Tenor solo, Bass solo, Gemischter Chor (SSATB), Orchester
Erscheinungsform
Kartoniert
Seitenanzahl / Format
XII, 306 S. - 31,0 x 24,3 cm
Der „Messias“ nimmt im Schaffen Händels eine einzigartige Sonderstellung ein. Als berühmtestes Werk hebt es sich aus seinem monumentalen Gesamtschaffen heraus durch seinen stark allgemeingültigen Charakter und zugleich durch die konkrete Art seiner Aussage, die Menschen der verschiedenen Weltanschauungen in ihren Bann zieht.

Elemente aus Passion, Kantate, Anthem, Oper, Instrumentalmusik – also allen wichtigen musikalischen Gattungen seiner Zeit – waren Grundlage für Händels Oratorium.

Es wird angenommen, dass Händel den »Messias‹ für seine Reise nach Irland (1741) komponierte, wohin ihn William Cavendish, Herzog von Devonshire und Statthalter von Irland, eingeladen hatte, zugunsten wohltätiger Einrichtungen seine Werke aufzuführen. Die erste Aufführung fand am 13. April 1742 in Neale´s Music Hall in Dublin statt. Nach Händels Rückkehr aus Irland erlebte der „Messias“ bis zum Tode Händels in England 56 Aufführungen.

Praktisch: Als Ergänzung zu dem gewichtigem Gesamtausgabenband erscheint diese handliche und preiswerte Dirigierpartitur. Der bewährte Notentext bleibt erhalten, das Vorwort ist durchgesehen und ergänzt durch eine englische Übersetzung. Die vorliegdende Dirigierpartitur enthält eine vollständige Fassung des Oratoriums sowie alle Varianten und Mehrfassungen.

- Bewährter Urtext der Gesamtausgabe als Dirigierpartitur
- Vorwort in Deutsch und Englisch
If you can read this something went wrong
69,00 €
inkl. USt.
Lieferbarkeitsanzeigelieferbar
Exemplare
Empfehlungen