Fauré, Gabriel
5 Impromptus für Klavier
- Kritisch-praktische Urtext-Edition auf der Grundlage der OEuvres complètes de Gabriel Fauré
- Notentext auf dem neuesten Forschungsstand unter Einbeziehung umfassender Quellenrecherchen
- Mit Hinweisen zur Interpretation (frz./engl./dt.)
Editionsnummer
BA11851
ISMN
9790006574476
Band / Reihe
BÄRENREITER URTEXT
Herausgeber
Bartoli, Jean-Pierre
Besetzung des Werkes
Klavier
Sprache(n) des Textteils
Französisch, Englisch, Deutsch
Produktart
Spielpartitur, Urtextausgabe, Sammelband
Besetzung
Klavier
Erscheinungsform
Geheftet
Seitenanzahl / Format
X, 45 S. - 31,0 x 24,3 cm
Fauré komponierte seine 5 Impromptus 1881–1883 und 1906–1909 in zwei verschiedenen Schaffensphasen. Inspiriert vom Vorbild Chopin, ähneln seine brillanten frühen Impromptus op. 25, 31 und 34 lyrischen Etüden, die improvisatorisch anmuten, jedoch formal symmetrisch und mit Coda angelegt sind. Demgegenüber stehen die beiden in Klangfarbe, Harmonik und Virtuosität deutlich kühner konzipierten Impromptus op. 91 und op. 102.

Die von dem Musikwissenschaftler und Professor an der Sorbonne Jean-Pierre Bartoli herausgegebene kritisch-praktische Urtext-Edition basiert auf dem Notentext des 2020 erschienenen Bandes der Œuvres complètes de Gabriel Fauré. Die Ausgabe ist versehen mit einem kenntnisreichen Vorwort und einem Kritischen Kommentar. Selbstverständlich sind ein lesefreundlicher Notenstich mit praktischen Wendestellen und wertvolle Hinweise zur Interpretation.
If you can read this something went wrong
If you can read this something went wrong
16,95 €
inkl. USt.
Lieferbarkeitsanzeigelieferbar
Exemplare
Empfehlungen