Beethoven, Ludwig van
Drei Sonaten für Klavier G-Dur, d-Moll, Es-Dur op. 31
Editionsnummer
BA 11805
ISMN
9790006561780
Band / Reihe
BÄRENREITER URTEXT
Herausgeber
Del Mar, Jonathan
Sprache(n) des Textteils
Deutsch, Englisch
Produktart
Spielpartitur(en), Urtextausgabe, Sammelband
Besetzung
Klavier
Erscheinungsform
Gebunden
Seitenanzahl / Format
XXI, 104 S. - 31,0 x 24,3 cm
Mit den 1802 komponierten Sonaten op. 31 fasste Beethoven letztmalig Klaviersonaten als Gruppe zusammen. Höhepunkt der Sammlung ist zweifellos das mittlere Werk in d-Moll, dessen Dramatik schon die Zeitgenossen faszinierte. Anton Schindler zufolge, der den Komponisten nach dem „Schlüssel“ zu dieser und der Sonate op. 57 (»Appassionata«) fragte, soll Beethoven ihm geraten haben: „Lesen Sie nur Shakespeare’s Sturm“.

Der weltweit angesehene Beethoven-Spezialist Jonathan Del Mar zieht für seine kritisch-praktische Urtext-Edition alle bekannten Quellen heran. Die Ergebnisse dieser minutiösen Recherchearbeit erschließen sich in einem gewissenhaft edierten Notentext, der neue Lesarten bietet, und in einem detailliert angelegten Kritischen Kommentar. Eine elegante Notengrafik mit optimalen Lösungen für die Lesbarkeit der komplexen Musik unter Berücksichtigung der musikalischen Bewegung und mit praktischen Wendestellen trägt den Ansprüchen der musikalischen Praxis Rechnung. Wertvolle Hinweise zu zentralen aufführungspraktischen Fragen (u.a. Pedalgebrauch, Artikulation, Verzierungen) runden die neue Bärenreiter-Ausgabe ab.

· Aktuelle kritisch-praktische Urtext-Edition
· Neue Lesarten
· Auswertung sämtlicher bekannter Quellen
· Lesefreundliche Notengrafik mit praktischen Wendestellen
· Informative Einleitung (engl. / dt.) und detaillierter Kommentar (engl.)
· Wertvolle Hinweise zur historischen Aufführungspraxis (engl. / dt.)

If you can read this something went wrong
If you can read this something went wrong
21,95 €
inkl. USt.
Lieferbarkeitsanzeigelieferbar
Exemplare
Empfehlungen