Beethoven, Ludwig van
Grande Sonate für Klavier Es-Dur op. 7
Editionsnummer
BA 11802
ISMN
9790006561759
Band / Reihe
BÄRENREITER URTEXT
Herausgeber
Del Mar, Jonathan
Sprache(n) des Textteils
Englisch, Deutsch
Produktart
Spielpartitur(en), Urtextausgabe
Besetzung
Klavier
Erscheinungsform
Geheftet
Seitenanzahl / Format
XIV, 37 S. - 31,0 x 24,3 cm
Wenn der Beiname „Appassionata“ auf eine der Sonaten Beethovens passe, so sei es nicht das berühmte Werk in f-Moll op. 57, wie Carl Czerny meinte, sondern die Es-Dur-Sonate op. 7. Diese sei „in einer sehr passionirten Stimmung“ geschrieben worden. Sie ist nicht nur Beethovens erste „Grande Sonate“, sondern auch das erste Werk dieser Gattung, das er einzeln veröffentlichen ließ. Die frühesten Skizzen datieren von 1796, im Oktober 1797 erschien die Sonate im Druck. Sie gehört zu Beethovens umfangreichsten und anspruchsvollsten Klaviersonaten und schlägt in den vier Sätzen eine großen emotionalen Bogen, eine Herausforderung, der die 16-jährige Widmungsträgerin, seine Schülerin Anna Luise Barbara Gräfin von Keglevicz, kaum gewachsen gewesen sein dürfte.

Der weltweit angesehene Beethoven-Spezialist Jonathan Del Mar zieht für seine kritisch-praktische Urtext-Edition alle bekannten Quellen heran. Die Ergebnisse dieser minutiösen Recherchearbeit erschließen sich in einem zuverlässig edierten Notentext und in einem detaillierten Kritischen Kommentar. Eine elegante Notengrafik mit praktischen Wendestellen und optimalen Lösungen für die Lesbarkeit der komplexen Musik trägt den Ansprüchen der musikalischen Praxis Rechnung. Unverzichtbare Hinweise zu zentralen aufführungspraktischen Fragen (u.a. Pedalgebrauch, Artikulation, Verzierungen) ergänzen die neue Bärenreiter-Ausgabe.

If you can read this something went wrong
If you can read this something went wrong
7,95 €
inkl. USt.
Lieferbarkeitsanzeigelieferbar
Exemplare
Empfehlungen