Szathmáry, Zsigmond
SILBERKLÄNGE
für die Silbermann-Orgel in der St. Georgenkirche Rötha
- Auftragskomposition für den Internationalen Johann-Sebastian-Bach-Wettbewerb 2020 in Leipzig
- Registrierungsangaben des Komponisten für die Silbermann-Orgel in Rötha
- Reizvolle Neue Musik

Editionsnummer
BA11263
ISMN
9790006569588
Band / Reihe
Organova 15
Herausgeber
Szathmáry, Zsigmond
Besetzung des Werkes
Orgel
Produktart
Spielpartitur
Besetzung
Orgel
Erscheinungsform
Geheftet
Seitenanzahl / Format
15 S. - 24,0 x 30,2 cm
Die „Silberklänge“ sind als Auftragskomposition für den Internationalen Johann-Sebastian-Bach-Wettbewerb 2020 in Leipzig entstanden.

Der Komponist Zsigmond Szathmáry erzählt: „Bei meinem ersten Besuch in der Georgenkirche in Rötha beeindruckten mich die ungemein lebendigen und edlen Klänge der historischen Silbermann-Orgel (1721), die unerschöpfliche Variabilität der möglichen Farbkombinationen, die hervorragende Akustik der Kirche und nicht zuletzt der historische Ort, der meine musikalischen Gedanken formte, bändigte und mich in ‚meine‘ barocke Welt führte.”

Die Ausgabe enthält die Registrierungsangaben, die dem vom Komponisten erwünschten Klangbild an dieser Orgel entsprechen. Bei der Wiedergabe des Werkes auf Orgeln mit anderem Registerfundus eröffnen sich weitere Klangfarbenspektren.

If you can read this something went wrong
Pressestimmen
“lt's a fascinating meeting of two musical worlds, composed by a musician of great individual imagination, and on an appropriately voiced mechanical action instrument it would make a striking impression.”
(Choir & Organ October 2021)
19,95 €
inkl. USt.
Lieferbarkeitsanzeigelieferbar
Exemplare