Franck, César
Sonate
bearbeitet für Klavier und Viola
Editionsnummer
BA 10918
ISMN
9790006559145
Herausgeber
Woodfull-Harris, Douglas
Bearbeiter
Woodfull-Harris, Douglas
Sprache(n) des Textteils
Deutsch, Englisch, Französisch
Produktart
Spielpartitur(en)
Besetzung
Klavier, Viola
Erscheinungsform
Geheftet
Seitenanzahl / Format
XXX, 37/13 S. - 31,0 x 24,3 cm
César Francks Sonate für Klavier und Violine gehört zu den hochgeschätzten Werken der Violinliteratur, ein Meisterstück zyklischer Form – mit ihrer Anmut und Ausdruckskraft steht sie geradezu paradigmatisch für die Epoche der musikalischen Romantik. Die Sonate wurde 1886 komponiert und ist dem belgischen Geiger und Komponisten Eugène Ysaÿe gewidmet.

Nach Francks Tod veröffentlichte der Pariser Originalverleger der Sonate, Julien Hamelle, ergänzend zu der noch vom Komponisten autorisierten Fassung für Klavier und Violoncello (BA 10917) weitere Bearbeitungen des Werks; von der angekündigten Version für Viola ist heute jedoch kein Exemplar nachweisbar.

Die vorliegende Bearbeitung für Viola orientiert sich daher weitgehend an Jules Delsarts Fassung für Violoncello, übernimmt aber auch umfangreiche Passagen in Originallage oder bleibt, insbesondere an Stellen, in denen das Cello zwei Oktaven unter der Violine liegt, in der mittleren Oktave. Damit changiert die Stimme in Altlage auch klanglich zwischen den beiden Streicherversionen und verleiht der Sonate eine reizvolle hybride Farbigkeit jenseits von geigerischer Brillanz und der Sonorität des Violoncellos. Der Klavierpart blieb unangetastet und ist identisch mit dem der Originalfassung.

Ein informativer Textteil (dt./frz./engl.) zur Entstehungs- und Rezeptionsgeschichte der Sonate rundet die Ausgabe ab.
If you can read this something went wrong
If you can read this something went wrong
16,95 €
inkl. USt.
Lieferbarkeitsanzeigelieferbar
Exemplare
Empfehlungen