Ludwig van Beethoven

Drei Quartette für Klavier, Violine, Viola und Violoncello WoO 36"


Die autographe Partitur, die einzige Quelle dieser Quartette aus der Feder des Komponisten, enthält viele Überschreibungen, die die ursprüngliche Konzeption der Werke und mögliche alternative Lesarten erkennen lassen. Die Quartette wurden zu Beethovens Lebzeiten nicht veröffentlicht, auch wissen wir von keinen Aufführungen mit dem Komponisten, wohl aber verwendete er melodisches und thematisches Material aus diesen Frühwerken in späteren Kompositionen. .