Neue Stimmen

Bärenreiter stiftet Publikumspreis in Gütersloh

Der alle zwei Jahre von der Bertelsmann-Stiftung ausgerichtete internationale Gesangswettbewerb „Neue Stimmen“ ist am 26. Oktober in Gütersloh zu Ende gegangen. Wieder präsentierten sich Sängerinnen und Sängeraus aller Welt in einem hochrangigen Wettstreit. Am Ende siegten die 23-jährige Sopranistin Anna El-Khashem aus Russland und der 28-jährige Tenor Long Long aus China. Der Bärenreiter-Verlag stiftete den Publikumspreis, der im Seminfinale vergeben wurde. Glückliche Gewinnerin eines Notengutscheins ist die südafrikanische Sopranistin Nombulelo Yende, auf dem Foto zu sehen mit Jonathan Darlington, dem Chefdirigenten der Duisburger Philharmoniker.