Matthias Pintscher in Tokio

Festival in der Suntory Hall

Mit einem großen Sommerfestival stellt die Suntory Hall von Tokio das Schaffen Matthias Pintschers vor. Vom 22. bis 27. August 2021 widmen sich fünf Konzerte und ein Workshop dem Komponisten und Dirigenten. Am 27. August bringt das Tokyo Symphony Orchestra unter Pintschers Leitung das Orchesterstück „neharot“ zur Uraufführung. Außerdem erklingt in diesem Konzert „un despertar“ für Cello und Orchester mit dem Cellisten Yuya Okamoto. In den Tagen zuvor sind vier Kammerkonzerte mit dem Ensemble Intercontemporain und zahlreichen Solisten angesetzt. Ein Kompositionsworkshop, den Matthias Pintscher (Foto: Franck Ferville) am 26. August zusammen mit Toshio Hosokawa hält, rundet das Programm ab. – Weitere Informationen