Herzstück der Violinliteratur

Beethovens Sonaten in neuer Urtextausgabe

Beethovens zehn Sonaten für Klavier und Violine bilden zusammen mit Mozarts Beiträgen das Herzstück dieser Gattung in der Klassik. Wie von Mozart in seinen späten Sonaten eingeleitet, nimmt in Beethovens Werken die Unabhängigkeit der Violinstimme vom Klavierpart kontinuierlich zu.

Clive Browns zweibändige wissenschaftlich-kritische Ausgabe im Beethoven-Gedenkjahr 2020 (BA 9014/9015, € 39,95/44,95, Paket BA 9036 € 74,–) bietet nicht nur einen sorgfältig edierten Notentext, sondern zum ersten Mal auch eine Liste der Quellen und einen Kritischen Bericht.

Darüber hinaus dokumentiert Brown eine Vielzahl von nach heutigem Verständnis nicht eindeutig notierten Stellen, die bisher im Autograph übergangen wurden, und klärt deren Bedeutung.

Weitere Informationen