B. Schott's Söhne, Mainz

Schaubudengeschichte. Oper (1952/53); Kästner Liederbuch. Sieben Chansons für mittlere Singstimme und Klavier (1952/1961); Konzert für Klavier und Kammerorchester (1955); Allegro giocoso aus dem "Divertimento für Mozart" (1956); Figuren und Phantasien. Drei Sätze für Orchester (1957); Heiratspost-Kantate (1957); Drei lyrische Chansons nach Gedichten von Jaques Prèvert (1957); LaBattaglia oder Der rote Federbusch. Oper (1959/60); Partita giocosa für kleines Orchester (1960); Etude dramatique, Orchester (1961); Stories für Bläser und Schlagzeug (1962); Hero und Leander. Tanzdrama (1962/63); Hero und Leander. Suite nach dem Tanzdrama für Orchester (1963); Dame Kobold. Oper (1963/64); Risonanze für drei Orchestergruppen (1965/66); Vier Sätze nach deutschen Volkslieder für Sopran, Chor und Jazz-Combo (1966); Ars amatoria, Kantate nach Ovid (1967); Chronique, Orchester (1968/69); Singsang. Für Singstimmen und Jazz-Combo (197


Edition Modern, München

Der Handschuh. Kammerballett (1955); Augustin-Variationen für Orchester (1956)


Verlag Doblinger, Wien

Variazione cromatica über einen Walzer von A. Diabelli (1981)


Desch Verlag, München

Das Opfer Helena. Kammermusical für Schauspieler nach der Komödie von Wolfgang Hildesheimer (1967)


Elektronische Musik

Versuch I „Klänge“ (1975)

Versuch II „Natur Musik“ (1975)


Unveröffentlicht

Musica brevis für Orchester (1950); König für einen Tag. Ballett (1951); Trio für Flöte, Violine und Klavier (1951); Kammerkonzert für vier Bläser, Schlagzeug und Streicher (1952); Vier Stücke für Flöte und Klavier (1952); Fünf Studien für Klavier (1952); Divertimento für Streichorchester (1954); Charakterstücke für Flöten und Klavier (1967); Rufe für zwölf Blechbläser (1979)


Ferner Bühnen-, Hörspiel-, Fernseh- und Filmmusik