Andrea Lorenzo Scartazzini

Biographie

1971am 9. Januar in Basel geboren
1990-1997Germanistik- und Italianistik-Studium an der Universität Basel
1994-1997Kompositionsstudium bei Rudolf Kelterborn an der Musikhochschule Basel
1998-2000Kompositionsunterricht bei Wolfgang Rihm in Karlsruhe
1998Jakob Burckhardt Auszeichnung der Johann Wolfgang von Goethe Stiftung Basel
1999Studienpreis der Kiefer Hablitzel Stiftung Bern
1999/2000Studiensemester an der Royal Academy of Music London (Stipendium der Zuger Kulturstiftung Landis & Gyr)
2000Förderpreis der Alexander Clavel Stiftung Riehen Studienpreis der Ernst von Siemens-Stiftung München Aufführung „Cammina cammina“ bei den Salzburger Osterfestspielen
2001Uraufführung „Geleit“ beim Lucerne Festival Uraufführung „scongiuro“ beim Europäischen Musikmonat Basel
2002die CD Hesperos 20th Century Songs Switzerland mit den Sappho-Liedern erscheint  beim englischen Label Guild Music
2003Uraufführung „Katarakt“ durch das Collegium Novum Zürich
2004ab Herbst „Composer in residence“ an der Universität Witten/Herdecke
2006Uraufführung der Oper „WUT“ am Theater Erfurt
2011Stipendium der Swatch Group, Arbeitsaufenthalt im Swatch Art Peace Hotel, Shanghai
2012Stipendium des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia des Freistaates Bayern, einjähriger Arbeitsaufenthalt in Bamberg. Uraufführung der Oper „Der Sandmann“ am Theater Basel
2016/17Deutsche Erstaufführung von „Der Sandmann“ an der Oper Frankfurt. Uraufführung der Oper „Edward II“ an der Deutschen Oper Berlin am 19.2.2017