Was ist Bärenreiter Urtext?

Ein eindrucksvolles Beispiel für den besonderen Wert einer Urtext-Ausgabe findet sich in T. 1ff. von Catacombae, der Nr. 8 des vorliegenden Werks von Mussorgsky. In der bei Bärenreiter erschienenen Neuedition wurde die von Mussorgsky wohl intendierte Differenzierung bei der Platzierung der dynamischen Angaben in T. 1ff. erstmals berücksichtigt:

Die auffälligen dynamischen Bezeichnungen scheinen keine redundante Verdoppelung zu sein, sondern sind vielmehr den Stimmen zuzuordnen: Die Sforzati in T. 4–8 wie auch die dim. in T. 5 und 7 betreffen nur die melodische Oberstimme, die offensichtlich noch über das große Seufzen der zwischen ff und p wechselnden Gesamtdynamik hervortreten soll.