Materialien zum neuen „Gotteslob“

Zum ersten Advent des Jahres 2013 wurde das neue „Gotteslob“, das „Katholische Gebet- und Gesangbuch“, offiziell in den Bistümern Deutschlands, Österreichs und Südtirols eingeführt. Aus diesem Anlass sind bei Bärenreiter verschiedene Publikationen erschienen, die von ausgewiesenen Persönlichkeiten der kirchenmusikalischen Aufführungspraxis herausgegeben worden sind:

Das „Ökumenische Orgelbuch“ (BA 11236) bietet auf über 540 Seiten Choralvorspiele und Sätze zu allen 135 Melodien, die sowohl im „Evangelischen Gesangbuch“als auch im katholischen „Gotteslob“vorkommen.

Das „Bläserbuch zum Gotteslob“ (BA 11218) enthält 175 Vorspiele plus zugehörige Sätze zur Gemeindebegleitung. Neben einer Partitur jeweils in C- und in B-Stimmung bietet sie eine außergewöhnliche Vielfalt an Einzelstimmen. Angeboten werden sämtliche einschlägigen Blechblasinstrumente sowie verschiedene Stimmungen für Klarinette und Saxophon. Den verschiedenen Besetzungen von Bläserensembles wird dadurch in besonderer Weise Rechnung getragen.

„Die Edition eignet sich für verschiedene religiösen Feiern, Jubiläen in den Pfarrgemeinden, Bittgänge und Prozessionen. Der technische Schwierigkeitsgrad ist auch von ehrenamtlichen kirchlichen Bläserchören zu bewältigen. In jedem Fall bieten die Begleitsätze dir Möglichkeit zur kreativen Gemeindebegleitung.“ (Bayerische Blasmusik 11/2014)

Für die herausragende Qualität der insgesamt 160 Vorspiele plus Begleitsätze im „Orgelbuch der Domorganisten“ (BA 11217) bürgen die rund fünfzig katholischen Domorganisten aus Deutschland, Österreich und der Diözese Bozen/Brixen. Die Ausgabe bietet Vorspiele oder Intonationen plus die zugehörigen Sätze zur Gemeindebegleitung und richtet sich an haupt- und nebenamtliche KirchenmusikerInnen. Sie orientiert sich konsequent an der gottesdienstlichen Praxis. Der technische Schwierigkeitsgrad ist auch von C-OrganistInnen zu bewältigen.

„Nicht nur für (katholische) Domorganisten ein reichhaltiger Fundus an Anregungen und Beispielen für das liturgische Orgelspiel und sehr zu empfehlen.“ (Ars Organi 2/2016)

Zur kreativen Gemeindebegleitung ist im Oktober 2016 der Eigenteil zum „Bläserbuch zum Gotteslob“ für die Bistümer Freiburg und Rottenburg-Stuttgart erschienen. Die Publikation enthält Begleitsätze mitsamt Intonationen zu Liedern des gemeinsamen Gotteslob-Eigenteils der Diözesen sowie freie Stücke für Einzug/Auszug, Kommunion und Prozession. Angeboten werden Einzelstimmen für sämtliche in Blaskapellen und Musikvereinen gängigen Instrumente von Flöte bis Tuba.

„Intonationen zum Gotteslob“ (BA 11227) enthält als einzige bisher veröffentlichte Sammlung Intonationen zu sämtlichen Gesängen des neuen „Gotteslob“, die der bekannte Regionalkantor Franz Leinhäuser zusammengestellt hat. Als hervorragender Kenner für die Gemeindebegleitung hat er die Intonationen technisch leicht spielbar gehalten, sodass sie gerade für nebenamtliche Kirchenmusiker geeignet sind.

Das „Trierer Chorbuch zum Gotteslob“ (BA 6926) enthält rund 100 Chorsätze zu Liedern des neuen „Gotteslob“. Alle Rubriken des Stammteils wie auch des Trierer Eigenteils sind mit wichtigen Titeln vertreten. Kurze Orgelüberleitungen verbinden Gemeinde- und Chorstrophen miteinander.

ca. 148,00 €

30,95 €

30,95 €

34,95 €

75,00 €

103,00 €

9,95 €

9,95 €

24,95 €