Geck, Martin / Busch, Werner
Beethoven-Bilder
What the history of art and music have to say to each other
- Ein unterhaltsames und inspirierendes Gespräch zweier ausgewiesener Vertreter ihres Fachs
- Faszinierende Abbildungen
- Beethoven und seine Musik aus verschiedenen Perspektiven betrachtet
Date of publication
11/2019
Edition no.
BVK 2506
ISBN
9783761825068
Language(s) of work
German
Product format
Book
Binding
Hardback
Pages / Format
ca. 200 S.
Jenseits des allgegenwärtigen „Titanenhauptes“ von Beethoven gibt es eine faszinierende Vielfalt von Gestaltungen in gezeichneter, gemalter und plastischer Form. Sie erzählen viel über ihre jeweilige Zeit und über unsere Zugänge zu Beethovens Musik.

Erhellende Einblicke in 200 Jahre Kulturgeschichte eröffnet dieses Gespräch zwischen einem prominenten Musik- und einem Kunsthistoriker beim Betrachten diverser Beethoven-Bilder und -Denkmäler. Das reicht vom Klassizismus der Goethezeit bis zum Dekonstruktivismus der Gegenwart, von Joseph Stieler bis Markus Lüpertz, von Napoleon Bonaparte bis Wilhelm Furtwängler und Mauricio Kagel.

Die AutorenMartin Geck war bis 2001 Professor für Musikwissenschaft an der Universität Dortmund,

Werner Busch bis 2010 Professor für Kunstgeschichte an der Freien Universität Berlin.

Beide Autoren, ausgewiesene Vertreter ihres Faches, waren vor kurzem mit ihren Büchern auf der Shortlist des Leipziger Buchpreises vertreten – Busch mit »Menzel«, Geck mit »Beethoven«.
ca. 29.99 €
incl. VAT
LieferbarkeitsanzeigeIn preparation