Der eine Gott und die Vielfalt der Klänge
Sakrale Musik der drei monotheistischen Religionen. Vorträge des Symposiums im Rahmen des Musikfestuttgart 2012
Edition no.
BVK 2330
ISBN
9783761823309
Volume / Series
Schriftenreihe der Internat. Bachakademie Stuttgart 18
Editor
Gassmann, Michael
Language(s) of work
German
Product format
Book
Binding
Paperback
Pages / Format
227 S. - 23,5 x 15,5 cm
Der Blick auf die sakrale Musik der drei monotheistischen Religionen offenbart verblüffende Gemeinsamkeiten: den Primat des Vokalen, die Skepsis gegenüber dem Eindringen weltlich-unsittlicher Klänge und die „Heiligkeit“ des gesungenen Schriftwortes.

Demgegenüber gibt es aber auch frappierende Unterschiede, das radikale Auseinanderdriften der sakralen Musikkulturen im Laufe der Geschichte. Lassen sich vom Gregorianischen Choral noch Verbindungen ziehen zur Koranrezitation und zum Synagogalgesang, so sind Werke wie die Messen Mozarts oder die Kantaten Bachs im Islam, aber auch in den orthodoxen christlichen Kirchen völlig undenkbar.

Im vorliegenden Band erörtern islamische, jüdische und christliche Wissenschaftler die Vielfalt der Klänge im sakralen Umfeld, ihre Entwicklung und die theologischen Hintergründe.

"Ein äußerst reichhaltiges und lesenswertes Buch."
(singende kirche 3-2014)

If you can read this something went wrong
If you can read this something went wrong
39.95 €
incl. VAT
Price reduction for a subscription
Lieferbarkeitsanzeigeavailable
Copies
Recommendations