Wald, Melanie / Fuhrmann, Wolfgang
Ahnung und Erinnerung
Die Dramaturgie der Leitmotive bei Richard Wagner
Edition no.
BVK 2269
ISBN
9783761822692
Language(s) of work
German
Product format
Book
Binding
Hardback
Pages / Format
269 S. - 22,0 x 14,2 cm
Wie fast alles an Richard Wagners Werk und Leben ist auch seine Leitmotivtechnik umstritten – bis heute. Obwohl jeder Wagner-Hörer mit Bezeichnungen wie „Schwert-Motiv“, „Siegfried-Motiv“, „Walhall-Motiv“ vertraut ist, sind viele Fragen ungeklärt: Woher nehmen die Motive eigentlich ihre Bedeutsamkeit? Um welche Bedeutungen handelt es sich? Und was tragen sie zum Drama bei?

Wagner selbst hat seine Motive als „Gefühlswegweiser durch den ganzen vielgewundenen Bau des Dramas“ bezeichnet, die uns erst das „tiefste Geheimnis der dichterischen Absicht“ erschließen. Wie das geschieht, wird in diesem Buch anschaulich und detailliert beschrieben:
Leitmotive können unbewusste Handlungsmotivationen sichtbar machen, verborgenes Verhängnis aufzeigen und dramatische Entwicklungen durch Änderung ihrer Gestalt nachvollziehen.

Das Buch wendet sich an alle, die von Richard Wagners musikalischen Dramen fasziniert sind.

Aus dem Inhalt
- Wagners Leitmotivtechnik in neuer Sicht
- Streifzug durch Wagners große Musikdramen – „Der Ring des Nibelungen“, „Tristan und Isolde“, „Die Meistersinger von Nürnberg“ und „Parsifal“
- Anschaulich und spannend geschrieben

Die Autoren
Melanie Wald ist Professorin für Musiksoziologie an der Humboldt-Universität zu Berlin. Die Frage nach der Bedeutung in der Musik zählt zu ihren wichtigsten Forschungsinteressen.

Wolfgang Fuhrmann lehrt am Musikwissenschaftlichen Institut der Universität Wien. Zuvor war er Musikkritiker bei der „Berliner Zeitung“ und der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“.


""
If you can read this something went wrong
If you can read this something went wrong
24.95 €
incl. VAT
Lieferbarkeitsanzeigeavailable
Copies
Recommendations