Lexikon Neue Musik
Edition no.
BVK 2044
ISBN
9783761820445
Editor
Hiekel, Jörn Peter / Utz, Christian
Language(s) of work
German
Product format
Book
Binding
Hardback
Pages / Format
XVII, 686 S. - 24,5 x 18,0 cm
Dieses Lexikon bringt den überbordenden Facettenreichtum der Neuen Musik seit 1945 umfassend und jenseits von ästhetischen Grabenkämpfen zur Darstellung.

Ein breit aufgefächerter lexikalischer Teil mit Sachartikeln u.a. zu Theorie, Formen und Gattungen, Instrumenten und Ensembles, Regionen, Medien, Interpretation und Aufführung erläutert die Verästelungen der neueren und neuesten Musikgeschichte.

Er ist verbunden mit 15 ausführlichen Kapiteln von namhaften Autorinnen und Autoren, die musikgeschichtliche Zusammenhänge und Grundfragen der Neuen Musik reflektieren.

Der Horizont dieses Bandes reicht über den europäischen Kontext, aber auch über den der musikalischen Avantgarde hinaus.

Die Herausgeber
Jörn Peter Hiekel ist Professor für Musikwissenschaft an der Hochschule für Musik Dresden und dort Leiter des Instituts für Neue Musik, darüber hinaus Dozent für Musikgeschichte und -ästhetik an der Zürcher Hochschule der Künste, Leiter der Sektion Musik der Sächsischen Akademie der Künste und des Musikvermittlungsprojekts „KlangNetz Dresden“ sowie Vorstand des Instituts für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt.

Christian Utz ist Professor für Musiktheorie/Musikanalyse an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz und Leiter des dortigen Forschungsprojekts „Eine kontextsensitive Theorie posttonaler Klang-organisation“ (2012–2014). Als Komponist veröffentlichte Utz u.a. die Porträt-CDs Site (Composers’ Art Label 2002) und „transformed“ (Spektral Records 2008).
If you can read this something went wrong
If you can read this something went wrong
128.00 €
incl. VAT
Lieferbarkeitsanzeigeavailable
Copies
Recommendations