Verneigung vor einem unsichtbaren Beruf

Wie Lektoren im Hintergrund wirken – eine Würdigung vom SRF

Lektoren wirken im Hintergrund – der Schweizer Rundfunk (SRF) rückt ihre Arbeit nun ins Rampenlicht. Zu Wort kommen u. a. der Leiter des Musiklektorats im Bärenreiter-Verlag, Dr. Wolfgang Thein, und der Komponist Dieter Ammann.

„Rundumbetreuung für die Komponistenfamilie lautet also die Devise beim Bärenreiter-Verlag“, fasst der Moderator die Ausführungen von Wolfgang Thein über das, was hinter den Kulissen geschieht, zusammen.

Dies schätzt auch der Komponist Dieter Ammann. Und ergänzt: „Das ist ein Verlag mit einem sehr hohen Arbeitsethos. Das heißt, die machen wunderbare Ausgaben, das Notenmaterial ist dann wirklich Korrektur gelesen, es ist in einem gut verwendbaren Druck.“ Und er schließt: „Es ist natürlich immer noch ein Qualitätsmerkmal, wenn ein Komponist bei einem renommierten Verlag unterkommt.“ Diese Wertschätzung beruht auf Gegenseitigkeit, der Familiengedanke steht im Vordergrund.

Was macht eigentlich ein Lektor in einem Musikverlag? Wie vollzieht sich die Zusammenarbeit vom Komponisten mit seinem Verlag? Wer mehr darüber erfahren will, dem sei diese Radiosendung empfohlen. (Die Berichterstattung über den Bärenreiter-Verlag beginnt bei 3:37 min.)

(Zur Radiosendung)