Ensemble

Serenade

für Doppel-Bläserquintett und Kontrabass (1992/erw. 2002). BA 7217, Aufführungsmaterial leihweise

Besetzung: 2 (2. auch Picc), 2 (2. auch Gleitflöte), 2, 2 - 2, 0, 0, 0 - Kb / 21 Minuten

Uraufführung am 8. Mai 1992 in Krenzlingen: Banda classica, Leitung Christian Siegmann

Uraufführung der erweiterten Fassung am 10. März 2002 in München: Bläsersolisten Aargau, Leitung Stephan Lauper

Hire material enquiries

Aus dem Zusammenhang

Musik in drei Teilen für neun Instrumente (1997/2001). BA 7731, Aufführungsmaterial leihweise

Besetzung: Ob, Klar, Hn, Fag, Klav, V, Va, Vc, Kb / 17 Minuten

Uraufführung am 24. Oktober 1997 in Zug: Kammersolisten Zug

Uraufführung der revidierten Fassung am 30. Januar 2002 in Hannover: Linos-Ensemble

Hire material enquiries

nicht mehr – noch nicht

für Kammerensemble (1971/rev. 1981). BA 7139, Aufführungsmaterial leihweise

Besetzung: 1 (auch AFl), 1 (auch Eh), 1 (auch BKlar), 0 - 0, 0, 0, 0 - Schlg (1) - Cemb, Klav - Str (Va, Vc) / 17 Minuten

Uraufführung am 23. Januar 1981 in Bern, „Berner Musikstudio“ des Radiostudios Bern: Heidi Peter-Indermühle (Flöte), Hans Elhorst (Oboe), Kurt Weber (Klarinette), Hans-Jürg Wahlich (Schlagzeug), Uto Saeger (Klavier), Martin Derungs (Cembalo), Heinrich Forster (Viola), Martin Liechti (Violoncello), Leitung Räto Tschupp

Hire material enquiries