Chamber music

Portrait

für Viola sola (2003). 2 Minuten. In BA 8587, Spielpartitur käuflich

To the shop

Portrait

für Violine solo (2003). Bearbeitung vom Komponisten. 2 Minuten. In BA 8587, Spielpartitur käuflich

To the shop

Serenade

für Doppel-Bläserquintett und Kontrabass (1992/erw. 2002). BA 7217, Aufführungsmaterial leihweise

Besetzung: 2 (2. auch Picc), 2 (2. auch Gleitflöte), 2, 2 - 2, 0, 0, 0 - Kb / 21 Minuten

Uraufführung am 8. Mai 1992 in Krenzlingen: Banda classica, Leitung Christian Siegmann

Uraufführung der erweiterten Fassung am 10. März 2002 in München: Bläsersolisten Aargau, Leitung Stephan Lauper

Hire material enquiries

Aus dem Zusammenhang

Musik in drei Teilen für neun Instrumente (1997/2001). BA 7731, Aufführungsmaterial leihweise

Besetzung: Ob, Klar, Hn, Fag, Klav, V, Va, Vc, Kb / 17 Minuten

Uraufführung am 24. Oktober 1997 in Zug: Kammersolisten Zug

Uraufführung der revidierten Fassung am 30. Januar 2002 in Hannover: Linos-Ensemble

Hire material enquiries

Vier Intermezzi

für Streichquartett (2000). 12 Minuten. BA 8588, Partitur und Stimmen im Umschlag käuflich

Uraufführung am 21. Mai 2006 in Zürich: Casal-Quartett

To the shop

Viertes Streichquartett

(1998-2000). 17½ Minuten. BA 8290, Partitur käuflich

Uraufführung am 11. Juni 2000 in Köln, Musiktriennale: Minguet Quartett

To the shop

Der Sinn des Lebens

nach einem Text von Hanns-Dieter Hüsch aus dem Jahr 1960 für Sopran, Flöte, Violine und Viola (1998). 13-14 Minuten. BA 8289, Spielpartitur käuflich

Uraufführung am 3. November 1998 in München: Salome Kammer (Sopran), Irmela Nolte (Flöte), Muriel Cantoreggi (Violine) und Kelvin Hawthorne (Viola)

To the shop

Guter Dinge sein

für Flöte und Viola (1998). 2 Minuten. In BA 8587, Spielpartitur käuflich

To the shop

Durchquerung

für zwei Gitarren (1997). Ca. 8 Minuten. BA 8288, Spielpartitur käuflich

Uraufführung am 8. August 1997 in Romanshorn, Romanshorner Woche für zeitgenössische Gitarrenmusik: Karin Rüdt und Christian Bissig

To the shop

Selbstgespräch

für Gitarre (1994/1997). 11½ Minuten. BA 7294, Partitur käuflich

Uraufführung am 13. Mai 1994 in Saarbrücken, „Musik im 20. Jahrhundert“, Saarländischer Rundfunk: Karin Rüdt

To the shop

Drittes Streichquartett

(1993/1997). 10 Minuten. BA 7296, Partitur käuflich

Uraufführung am 15. September 1994 in Frankfurt/M., „Frankfurt Feste“: Alte Oper, Buchberger-Quartett [Hubert Buchberger, Julia Greve (Violinen), Joachim Etzel (Viola) und Helmut Sohler (Violoncello)]

To the shop

Klaviertrio

für Violine, Violoncello und Klavier in einem Satz (1986). Ca. 17 Minuten. BA 7048, drei Spielpartituren im Umschlag käuflich

Uraufführung am 13. August 1986 in Salzburg, Salzburger Festspiele: Mozarteum, Haydn-Trio Wien [Michael Schnitzler (Violine), Walter Schulz (Violoncello), Heinz Medjimorec (Klavier)]

To the shop

Fünf Moments musicaux

für Violoncello und Kontrabass (1985). 12 Minuten. BA 7035, Spielpartitur käuflich

Uraufführung am 12. Mai 1985 in Zürich: Carolyn Hopkins (Violoncello) und Harald Friedrich (Kontrabass)

To the shop

Canto oscuro

für Altflöte und Klavier (1984). 7 Minuten. BA 7118, in Vorbereitung

Uraufführung am 10. Juli 1984 in Braunwald, Musikwoche Braunwald: Heinrich Keller (Altflöte) und Brigitta Keller-Steinbrecher (Klavier)

Zweites Streichquartett

(1980/81). 20 Minuten. BA 7090, Partitur käuflich

Uraufführung am 19. März 1981 in Köln, Westdeutscher Rundfunk; Reihe „Junge Generation“: Orfeu-Streichquartett Bukarest [Dan Enasescu, Arcadie Zanka (Violinen), Mihai Sas (Viola), Dan Mihnea Cavasse (Violoncello)]

Trio d’anches

für Oboe, Klarinette und Fagott (1979). 10 Minuten. BA 7093, Partitur mit Stimmen käuflich

Uraufführung am 22. Januar 1979 in Zürich, Musikpodium der Stadt Zürich: Markus Häberling (Oboe), Elmar Schmid (Klarinette) und Ludvic Bozenicar (Fagott)

To the shop

Erstes Streichquartett

in vier Sätzen (1976). 23 Minuten. BA 6178, Partitur und Stimmen im Umschlag käuflich

Uraufführung am 29. Mai 1976 in Saarbrücken, „Musik im 20. Jahrhundert“: Stefan Czapary, Helmut Haag (Violinen), Eckart Schloifer (Viola) und Ulrich Heinen (Violoncello)

To the shop

C-Cis-Laute

für fünf Violoncelli (1976). 17 Minuten. BA 6183, Partitur und Stimmen käuflich

Uraufführung am 23. Januar 1977 in Köln, »Musik der Zeit«: Stefan Breith, Georg Faust, Friedrich Gauwerky, Ulrich Heinen und Othello Liesmann

To the shop

Innenbilder

für Oboe und Cembalo (1975). 10 Minuten. BA 6184, Partitur mit Spielpartitur käuflich

Ursendung am 11. Januar 1978 Bayerischer Rundfunk: Hansjörg Schellenberger (Oboe) und Hedwig Bilgram (Cembalo)

To the shop

Wendungen

für Violine und Violoncello (1971). 9 Minuten. BA 8583, Spielpartitur käuflich

Uraufführung am 2. März 1972 in München, Akademie der Schönen Künste: Ingo Sinnhofer (Violine) und Franz Amann (Violoncello)

To the shop

Fünf Moments musicaux

für zwei Violinen und Viola (1969). 7 Minuten. BA 8585, Spielpartitur käuflich

Uraufführung am 8. Juni 1970 in München, „Musik unserer Zeit“ (Hochschule für Musik)

To the shop

varioloc

für drei Flöten (1968). 8 Minuten. BA 8586, Spielpartitur käuflich


Uraufführung am 9. Juni 1969 in München, „Musik unserer Zeit“ (Hochschule für Musik): Bettina Clemen, Margrit Sielass und Walter Büchsel

To the shop

 

› To top ‹