Bibliography (Selection)

Dirk Wieschollek: Matthias Pintscher. In: Komponisten der Gegenwart. 23. Lieferung 4/2002


Thomas Schäfer: Imagination aus der Kraft des Poetischen. Über den Komponisten Matthias Pintscher. In: Neue Musikzeitung 46, Regensburg 1997, 12


Thomas Schäfer: Sprachmusiken jenseits der Sprache. Der Komponist Matthias Pintscher. In: Next Generation. Matthias Pintscher. Programmheft der Salzburger Festspiele 1997, 17-33


Hans-Peter Jahn: „Next generator?“ - Matthias Pintscher. In: Next Generation. Matthias Pintscher. Programmheft der Salzburger Festspiele 1997, 40-48


Josef Winkler: Schwebender Grabhügel, gezeichnet auf einem Löschblatt. Außerdem ist schwebender Grabhügel durch schwebendes Grab zu ersetzen, betrachtet auf der Rückseite des Löschblatts. Bilder, die beim Hören von Matthias Pintschers „dernier espace avec introspecteur“ und beim Lesen von Antonio Machados Gedicht „Beim Begräbnis eines Freundes“ entstanden sind. In: Next Generation. Matthias Pintscher. Programmheft der Salzburger Festspiele 1997, 50ff.


Reinhard Kager: Theatralik im Blut. Der Komponist Matthias Pintscher. In: Neue Zeitschrift für Musik 159, Mainz 1998, 42ff.


Christoph Schlüren: Matthias Pintscher's „Fünf Orchesterstücke“. In: Tempo. A Quarterly Review of Modern Music. January 1998


Hans-Peter Jahn: ...allein. Der Komponist Matthias Pintscher. Laudatio anlässlich der Verleihung des Kulturpreises der VR Leasing am 15. Oktober 1999 (Manuskript)


Martin Demmler: Sinnlichkeit und Askese. Anmerkungen zu Matthias Pintschers „Hériodiade-Fragmente“. In: Programmheft zur Uraufführung, Dezember 1999, 14ff.


Reinhard Kager: Übermalung mit Schrecken. Sur „Départ“ von Matthias Pintscher. In: Programmheft zur Uraufführung, Hamburg 2000, 60f.


Michael Töpel: Einem Stillstand entgegenwirken. Portrait des Komponisten Matthias Pintscher. In: Programm „das neue werk“, NDR, März 2000,7


Reinhard Kager: Furchen der Kommunikationslosigkeit. Im Gespräch mit Matthias Pintscher. In: ÖMZ 6/2000, 34ff.


...ungeschützt... Briefwechsel zwischen Matthias Pintscher und Hans-Peter Jahn. in: Booklet der Teldec-CD 8573-84530-2


Gregor Willmes: Das Orchester als Instrument. Gespräch mit Matthias Pintscher. In: FonoForum Mai 2001, 51ff.


Wolfgang Sandner: Viva Verdi. Was junge Komponisten heute vom Meister lernen können. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung 27.1.2001


Martin Demmler: Gedämpfte poetische Kraft. Matthias Pintschers „en sourdine“. In: Berliner Philharmoniker. Programmheft 55, Spielzeit 2002/2003


Peter Laki: With Lilies White. Fantasy for orchestra with voices by Matthias Pintscher. In: Programmheft der Uraufführung durch das Cleveland Orchestra am 16.2.2002


Thomas Schacher: Musik zwischen Ratio und Emotionen. Der Komponist Matthias Pintscher über seine „Hérodiade-Fragmente“. In: Neue Zürcher Zeitung 10.12.2002


„Ich habe noch nie etwas Vernünftiges für Klavier geschrieben“. Interview von Stefan Schickhaus mit Matthias Pintscher. In: Frankfurter Rundschau 6.9.2003


Wolfgang Sandner: Brennende Töne. Zur Musik von Matthias Pintscher. In: Von Traumstädten und Phantasiewelten. Programmheft 58. Sommerliche Musiktage Hitzacker 2003


Werkstattgespräch mit Matthias Pintscher. Markus Fein im Gespräch mit dem Komponisten. In: Von Traumstädten und Phantasiewelten. Vorträge und Gespräche der Hörer-Akademie der 58. Sommerlichen Musiktage Hitzacker. 26. Juli bis 3. August 2003.


Michael Struck-Schloen: In Traurigkeit schön. Der 31-jährige Komponist Matthias Pintscher gilt als die große Hoffnung der Klassikbranche. In: Süddeutsche Zeitung 28.1.2003


Norbert Abels: Das Zerbersten der Welt. Nach dem Hören von Matthias Pintschers „Gesprungene Glocken”. In: Programmheft zur Aufführung am 8.4.2004 am Nationaltheater Mannheim


Markus Fein: Matthias Pintscher. Artikel zur CD „Figura I–V“ (2004, Winter & Winter). s. www.winterandwinter.com


L’Espace dernier. Programmheft zur Uraufführung an der Opéra Nationale de Paris am 23. Februar 2004. Beiträge von Norbert Abels, Hans-Peter Jahn, Heiner Bastian, Pierre Brunel und Philippe Sollers


Was noch kommt. Der Komponist Matthias Pintscher. Hrsg. von Hans-Klaus Jungheinrich. Beiträge von Norbert Abels, Hans-Klaus Jungheinrich, Siegfried Mauser, Eva Pintér, Wolfgang Sandner und Martin Zenck. Mainz 2004


Éva Pintér: aus dem warteraum zum erlösenden licht. „with lilies white“ von matthias pintscher – eine wegbeschreibung. In: Neue Zeitschrift für Musik 6/2005, 34–37


Michael Töpel: Matthias Pintscher. In: Die Musik und Geschichte und Gegenwart. Zweite, neubearbeitete Ausgabe. Personenteil, Band 13. Kassel/Stuttgart 2005. Sp. 603–605


Wolfgang Sandner: Matthias Pintscher. Beharrlich Tonsetzer. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung 27.10.2005.


Markus Fein: Von Lavagluten und eisigen Schollen. Ein Porträt des Komponisten Matthias Pintscher. In: Programmbuch „ars musica“ Brüssel 2006 (niederl., frz.). Deutsche Fassung beim Verlag erhältlich


Mark Sattler: Matthias Pintscher. Alchemie von Sprache und Klang. In: academy magazine Lucerne festival Sommer 2006.


May Nyffeler: Die hohe Kunst der Verschleierung. Matthias Pintscher – Composer in Residence, nicht nur bei Lucerne Festival. In: Neue Zürcher Zeitung 5.8.2006.


Hans-Klaus Jungheinrich: Komponist im leeren Raum. Zur Physiognomie Matthias Pintschers. In: Festschrift 25 Jahre Alte Oper Frankfurt. Frankfurt 2006.


Michael Eidenbrenz: Ver- und Entschleierung. Im uferlosen Gebiet der befreiten Subjektivität: Matthias Pintscher ist „Composer-in-residence“. In: Musik & Theater. Special-Edition Lucerne Festival Sommer 2006.


Sprache, Klang, Introspektion. Thomas Baltensweiler im Gespräch mit dem Komponisten. In: Das Opernglas 12, 2006, S. 26-29


wir bewegen uns nicht im luftleeren raum ... Matthias Pintscher im Gespräch mit Julia Cloot. In: Neue Zeitschrift für Musik 5, Mainz 2007, S. 10ff

Radio Features

Maria Gutierrez im Gespräch mit Matthias Pintscher: Feature für den Saarländischen Rundfunk anläßlich der Verleihung des Hitzacker-Kompositionspreises 1992. Sendung am 16. Januar 1993

Hans-Heinrich Raab: Matthias Pintscher. Ein Portrait. Feature für den NDR anläßlich der Erstsendung von „La Metamorfosi di Narciso“ am 25. Februar 1993

Martin Demmler: Der Komponist Matthias Pintscher. Feature für den SFB. 1995

Thomas Schäfer: Matthias Pintscher. Choc, Antiphonen für großes Ensemble. S 2 Kultur (Neue Musik kommentiert) 18.12.1997

Reinhard Kager: ORF-Zeit-Ton. Salzburger Festspiele. Next Generation. Matthias Pintscher. ORF 29.7.1997

Hans-Peter Jahn: Matthias Pintscher, „Ein Porträt“. SWR 2. 3.12.1999

Margarete Zander: Interview mit Matthias Pintscher während des Milleniums-Konzerts "Sieben Horizonte“, live in der Hamburger Musikhalle. NDR-Radio3. 2.1.2000

Michael Töpel: Matthias Pintschers Figura-Zyklus beim WDR 3 live mit Teodoro Anzellotti und dem Arditti String Quartet. 9.2.2000

Björn Gottstein: 4. Streichquartett, „Gesualdo-Reflexe“, Studio Neue Musik, WDR. 15.4.2001

Gesang der Geister über den Wassern (Schubert). In: Musik kommentiert, Hans-Peter Jahn im Gespräch mit Matthias Pintscher (2 Stunden), SWR 14.2.2007

Television portraits

Sabine Zurmühl: Matthias Pintscher und die Uraufführung seiner ersten Oper. Kulturmagazin „Metropolis“, ARTE, 1.8.1998

Norbert Beilharz: „Portrait of Thomas Chatterton as a young composer“. Der Komponist Matthias Pintscher. SWR 3, 23.1.2000

Stefan Müller: Beiträge über die Salzburger Osterfestspiele mit Matthias Pintscher. „Kulturzeit“. 3SAT, 8./9.5.2001

Klaus Voswinckel: Aufbruch ins Innere - Der Komponist Matthias Pintscher. BR 3, 2.3.2007

› To top ‹