Stage

Fürst von Salzburg – Wolf Dietrich

Szenische Chronik für Musik (1986/87). BA 7169, Aufführungsmaterial leihweise

Personen: Der Raitenauer (Sprechrolle) / Salome (Alt) (Sprechrolle) / Baritonstimme (im Orchester) (Bariton) / Sopranstimme (im Orchester) (lyrischer Sopran) / 1. Bürgerin; Holzsammlerin (Sopran) / 2. Bürgerin; Bettlerin (Mezzosopran) / 3. Bürgerin; Amme (Alt) / 4. Bürgerin; Frau (Sprechrolle) / Kanzler; 1. Kurfürst (Tenor) / Domechant (Bariton) / Obrist; Schinder; Kardinal (Schinder und Kardinal können auch mit einem eigenen Bassisten besetzt werden) (Bass) / Stadtrat; 5. Kurfürst (Bariton) / 1. Hofrat; Bänkelsänger; 1. Schulmeister (Bänkelsänger kann auch mit einem eigenen Tenor besetzt werden) (Tenor) / 2. Hofrat; 2. Schulmeister (Bariton) / 3. Hofrat; 3. Schulmeister; 3. Kurfürst (Bass) / 1 Bürger; 1. Bote; 1. Domherr (Tenor) / 2 Bürger; Hofmeister; 2. Bote; 2. Domherr (Bariton) / 3. Bürger; 3. Bote; 3. Domherr (Bass) / 1. Ausrufer; Söldner; Rittmeister; 4. Bürger; Arzt (Sprechrolle) / 2. Ausrufer; Postmeister; 2. Barbier; 5. Bürger (Sprechrolle) / 3. Ausrufer; Totengräber; Mann; 1. Franziskaner (Sprechrolle) / Nuntius (kann vom Darsteller des Domechanten übernommen werden) (Sprechrolle) / Leutnant (kann vom Darsteller des Kanzlers übernommen werden (Sprechrolle) / 1 Barbier (kann vom Darstellers des Stadtrats übernommen werden (Sprechrolle) / 2. Kurfürst (Bariton) (Chorrolle) / 4. Kurfürst (Tenor) (Chorrolle) / 4 Chorsoli: (SATB) Bürger, Volk / Hinter der Szene - Chor: Bürger, Volk

Komparserie: Volk, 4 Stadträte, Salzburgische Soldaten, ausgewiesene Bürger, Knecht, Diener, Opfer des Krieges, 4 Kinder Salomes (5, 4, 3, 2 Jahre alt), 2 Dienstboten, 1 Lakai, 2 Hofdiener, 5 Bayrische Reitersoldaten, Konferenzsekretär, 3 Hofdiener, Bayrische Soldaten, 2. Franziskaner, 2 Knechte

Orchester: 2 (auch Picc), AFl, 2, Eh, 2, BKlar, 2, Kfag - 4,4,3,0, BTub - Pk, Schlg (3) - Hfe - 2 Digital - Synthesizer DX7 mit FM-Expander TX7 - Va solo, 6 Kb (fünfsaitig) / abendfüllend

Uraufführung am 11. Juni 1987 in Salzburg: Felsenreitschule, Landestheater Salzburg, Dirigent Hans Graf, Inszenierung Wolfgang Glück, Bühnendekoration Imve Vincze

Lebensregeln

Katechismus mit Musik (1971/72). Text von Oliver Hassencamp (deutsch). BA 6090, Aufführungsmaterial leihweise

Personen: Max (Bariton) / Marie, seine Schwester (Sopran) / Elfie (Mezzosopran) / Pfarrer; Weihprälat: Gerneraleminenz (Tenor) / Mittelbach (Tenor) / Dr. Dr. Stranski (Bariton) / Dietram Dill, Generaldirektor (Bass) / Dorette, seine Frau (Mezzosopran) / Imogen, ihre Tochter (Sopran) / Vater; Ministerpräsident (Bariton) / Mutter; Gattin des Ministerpräsidenten (Mezzosopran) / Onkel; Sanitätsrat (Bass) / Tante; Frl. Auerhahn; Gattin des Nationalsekretärs (Alt) / Karasek, Pionieroberst (Bass) / Lehrer; Nationalsekretär (Bariton) / Karl; Betriebsobwart (Sprechrolle) / 1. Kritiker; Chauffeur von Dill (Sprechrolle) / Parteifunktionär; 2. Kritiker; Chauffeur von Mittelbach (Sprechrolle) / Angestellter einer Spielbank; 3. Kritiker; Chauffeur von Stranski (Sprechrolle) / Fotograf; Pilot (Sprechrolle) / 1 nacktes Mädchen; Eleonore (Sopran) / 2. nacktes Mädchen; Frl. Endler; Hausangestellte (Sopran) / 3. nacktes Mädchen; Sylvia, Barmädchen (Mezzosopran) / 4 Stimmen der Erwachsenen (von Mutter, Tante, Vater, Onkel zu übernehmen) / Schrille alte Jungfernstimme/Lehrerin; Mädchen; Nonne (Sopran) / Hebamme; Oma; Rothaarige (Alt) / Bahnvorstand; Kaminkehrer; Opa (Tenor) / Arzt; Fussballspieler; Polizist (Bass) / Arbeiter (Sprechrolle) / Werkschorleiter (Sprechrolle) / Italienischer Gastarbeiter (Sprechrolle)

Chor: Erwachsene, Trauergemeinde, Hochzeitschor, Festspielgäste, Belegschaft, Werkschor, Konzertchor

Statisterie: Fotograf, Mitschüler, Trauergemeinde, Schneider, Sekretärin, Bürgermeister mit Gattin, Verwandte von Max, Verwandte von Imogen, Ministranten, Lohengrin, Bühnenarbeiter, Double Max, Double Imogen, 4 Hornisten, Festspielgäste, Feuerwehrmann, Sanitäter, Liebespaar, Kellner, Möbelpacker, 2 Polizisten, Spritzgießer, Träger

Orchester: 2 (auch Picc), 1, Eh, 2, BKlar, ASax, 1, Kfag - 4, 3, 3, 1 - Pk, Schlg (2) - Cel, Hfe, elGit, elBGit, elOrg - Str (1, 0, 6, 4, 4; 2 Kb fünfsaitig) – Tonband / abendfüllend

Bühnenmusik aus dem Orchester

Uraufführung am 27. August 1972 in München, Kunstprogramm der XX. Olympischen Spiele: Theater am Gärtnerplatz, Musikalische Leitung Gerhard Wimberger, Inszenierung Dietrich Haugk, Bühnenbild Max Bignens, Kostüme Sophia Schröck

› To top ‹