Contents

TitleAuthor/Beginning of Texthighmediumlow
An mein Klavier, D 342

Christian Friedrich Daniel Schubart („Sanftes Klavier, welche Entzückungen“)

A major
G majorE major
Am Tage Aller Seelen, D 343 (Zweite Fassung)Johann Georg Jacobi („Ruhn in Frieden alle Seelen“)E-flat
major
E-flat
major
D-flat major
Am ersten Maienmorgen, D 344Matthias Claudius („Heute will ich fröhlich“)G majorG majorE major
Der Entfernten, D 350Johann Gaudenz von Salis-Seewis („Wohl denk ich allenthalben“)E-flat majorD-flat majorB-flat major
Die Nacht (Zweite Fassung), D 358Johann Peter Uz („Du verstörst uns nicht“)A-flat majorG-flat majorF major
Am Bach im Frühlinge, op. post. 109, 1 (Erste und Zweite Fassung) / D 361Franz von Schober („Du brachst sie nun“)G majorE majorD major
Klage, D 371Textdichter unbekannt („Trauer umfließt mein Leben“)B minorG-sharp minorF-sharp minor
An die Natur (Zweite Fassung) D 372Friedrich Leopold Graf zu Stolberg-Stolberg („Süße, heilige Natur“)A majorE majorE major
Lied, D 373 Friedrich de la Motte Fouqué („Mutter geht durch ihre Kammern“)G minorF minorF minor
Der Tod Oskars, D 375James Macpherson, deutsch von Edmund Baron de Harold („Warum öffnest du wieder“)E-flat majorD-flat majorC major
Morgenlied, D 381Textdichter unbekannt („Die frohe neubelebte Flur“)C majorA majorG major
Abendlied, D 382Textdichter unbekannt („Sanft glänzt die Abendsonne“)F majorE-flat majorD-flat major
Laura am Klavier (Zweite Fassung), D 388Friedrich von Schiller („Wenn dein Finger“)A majorF-sharp majorE major
Entzückung an Laura (Erste Bearbeitung), D 390Friedrich von Schiller („Laura, über diese Welt“)A majorE majorD major
Die vier Weltalter, op. post. 111, 3 / D 391Friedrich von Schiller („Wohl perlet im Glase“)C majorA majorG major
Pflügerlied, D 392Johann Gaudenz von Salis-Seewis („Arbeitsam und wacker“)D majorC majorC major
An die Harmonie, D 394Johann Gaudenz von Salis-Seewis („Schöpferin beseelter Töne“)A majorF-sharp majorE major
Lebens-Melodien, op. post. 111, 2 / D 395August Wilhelm von Schlegel („Auf den Wassern wohnt mein stilles Leben“)G majorF majorE major
Ritter Toggenburg (Zweite Fassung), D 397Friedrich von Schiller („Ritter, treue Schwesterliebe“)E-flat majorD-flat majorC major
Frühlingslied, D 398Ludwig Christoph Heinrich Hölty („Die Luft ist blau“)G majorE majorE major
Auf den Tod einer Nachtigall, D 399 (Zweite Bearbeitung)Ludwig Christoph Heinrich Hölty / Johann Heinrich Voß („Sie ist dahin, die Maienlieder tönte“)A minorG minorF minor
Die Knabenzeit, D 400Ludwig Christoph Heinrich Hölty / Johann Heinrich Voß („Wie glücklich, wem das Knabenkleid“)A majorF-sharp majorE major
Winterlied, D 401Ludwig Christoph Heinrich Hölty („Keine Blumen blühn“)A minorG minorF minor
Der Flüchtling, D 402Friedrich von Schiller („Frisch atmet des Morgens“)B-flat majorG majorF major
Lied, D 403Johann Gaudenz von Salis-Seewis („Ins stille Land“)A minorG minorF minor
Die Herbstnacht (Zweite Fassung), D 404Johann Gaudenz von Salis-Seewis („Mit leisen Harfentönen sei“)F majorE-flat majorD-flat major
Der Herbstabend (Zweite Fassung), D 405Johann Gaudenz von Salis-Seewis („Abendglocken-Halle zittern“)F minorE-flat minorD minor
Abschied von der Harfe (Zweite Fassung), D 406Johann Gaudenz von Salis-Seewis („Noch einmal tön, o Harfe“)E minor
D minorC minor
Die verfehlte Stunde (Zweite Fassung), D 409August Wilhelm von Schlegel („Quälend ungestilltes Sehnen“)F minorD minorC minor
Sprache der Liebe, op. post. 115, 3 / D 410August Wilhelm von Schlegel („Laß dich mit gelinden Schlägen“)E majorD majorC major
Daphne am Bach, D 411Friedrich Leopold Graf zu Stolberg-Stolberg („Ich hab ein Bächlein funden“)D majorD majorC major
Stimme der Liebe (Zweite Fassung), D 412Friedrich Leopold Graf zu Stolberg-Stolberg („Meine Selinde!“)D majorB majorA major
Entzückung, D 413Friedrich von Matthisson („Tag voll Himmel“)C majorG majorF major
Geist der Liebe, D 414Friedrich von Matthisson („Der Abend schleiert Flur und Hain“)G majorE majorD major
Stimme der Liebe (Erste Bearbeitung), D 187Friedrich von Matthisson („Abendgewölke schweben hell“)F majorE-flat majorD-flat major
Stimme der Liebe (Zweite Bearbeitung), D 418Friedrich von Matthisson („Abendgewölke schweben hell“)G majorG majorF major
Julius an Theone, D 419Friedrich von Matthisson („Nimmer, nimmer darf ich dir gestehen“)G minorE minorD minor
Minnelied, D 429Ludwig Christoph Heinrich Hölty („Holder klingt der Vogelsang“)E majorD majorC major
Die frühe Liebe (Zweite Fassung), D 430Ludwig Christoph Heinrich Hölty („Schon im bunten Knabenkleide“)E majorD majorC major
Blumenlied, D 431Ludwig Christoph Heinrich Hölty („Es ist ein halbes Himmelreich“)E majorC majorB major
Der Leidende (Zweite Fassung), D 432Textdichter unbekannt („Nimmer trag ich länger“)A minorG minorF minor
Seligkeit, D 433Ludwig Christoph Heinrich Hölty / Johann Heinrich Voß („Freuden sonder Zahl“)E majorD majorC major
Erntelied, D 434Ludwig Christoph Heinrich Hölty („Sicheln schallen, Ähren fallen“)E majorC majorB major
Klage (Zweite Fassung), D 436Ludwig Christoph Heinrich Hölty („Dein Silber schien durch Eichengrün“)F majorE-flat majorD-flat major
Die Gestirne, D 444Friedrich Gottlieb Klopstock („Es tönet sein Lob“)F majorE-flat majorD-flat major
Edone, D 445Friedrich Gottlieb Klopstock („Dein süßes Bild, Edone“)C minorA minorG minor
Die Liebesgötter, D 446Johann Peter Uz („Cypris, meiner Phyllis gleich“)C majorA majorG major
An den Schlaf, D 447Textdichter unbekannt („Komm, und senke die umflorten“)A majorF-sharp majorE major
Gott im Frühlinge (Zweite Fassung), D 448Johann Peter Uz („In seinem schimmernden Gewand“)E majorC majorB major
Der gute Hirt, D 449Johann Peter Uz („Was sorgest Du? Sei stille“)E majorD majorB major
Fragment aus dem Aeschylus, D 450 (Zweite Fassung)aus den „Eumeniden“, deutsch von Johann Mayrhofer („So wird der Mann, der sonder Zwang“)A-flat majorF majorE-flat major
Grablied auf einen Soldaten, D 454Christian Friedrich Daniel Schubart („Zieh hin, du braver Krieger du!“)F minorD minorC minor
Freude der Kinderjahre, D 455Friedrich von Köpken („Freude, die im frühen Lenze“)C majorA majorG major
Das Heimweh, D 456Theodor Hell (Pseudonym für Karl Gottfried Theodor Winkler) („Oft in einsam stillen Stunden“)F majorE-flat majorD-flat major
Aus Diego Manazares. Ilmerine, D 458Franz von Schlechta(?) („Wo irrst du durch einsame Schatten“)A-flat majorF majorD-flat major
An Chloen, D 462Johann Georg Jacobi („Bei der Liebe reinsten Flammen“)A-flat majorF majorE-flat major
Hochzeit-Lied, D 463Johann Georg Jacobi („Will singen euch im alten Ton“)E-flat majorD-flat majorC major
In der Mitternacht, D 464Johann Georg Jacobi („Todesstille deckt das Tal“)F majorE-flat majorD-flat major
Trauer der Liebe (Zweite Fassung), D 465Johann Georg Jacobi („Wo die Taub' in stillen Buchen“)A-flat majorF majorE-flat major
Die Perle, D 466Johann Georg Jacobi („Es ging ein Mann zur Frühlingszeit“)D minorC minorA minor
An den Mond, D 468Ludwig Christoph Heinrich Hölty („Was schauest Du so hell und klar“)A majorG majorE major
Appendix – Parallel versionsAuthor/Beginning of Texthighmediumlow
Am Bach im Frühlinge (Erste Fassung), op. post. 109, 1, D 361

Franz von Schober („Du brauchst sie nun, die kalte Rinde“)

G-flat majorE-flat majorD-flat major
Lied (Erste Fassung), D 403Johann Gaudenz von Salis-Seewis („Ins stille Land“)G minorF minorD minor
Fragment aus dem Aeschylus (Erste Fassung), D 450aus den „Eumiden“, deutsch von Johann Mayrhofer („So wird der Mann“)A-flat majorF majorE-flat major