München – Beat Furrer: Akusmata. Five short pieces for Vocal ensembe and instruments after Pythagoras

3 - 5 Apr 2021 World premiere

03.-05. Apr 2021 München (Biennale)

Beat Furrer: Akusmata. Fünf kurze Stücke für Vokalensemble und Instrumente nach Fragmenten von Pythagoras (Uraufführung)

Cantando Admont, Musikalische Leitung: Cordula Bürgi
Inszenierung: Michail Marmarinos

Uraufführung im Rahmen von: „ONCE TO BE REALISED”. Begegnungen mit Jani Christous „Project Files“ von Beat Furrer, Barblina Meierhans, Olga Neuwirth, Younghi Pagh-Paan, Samir Odeh-Tamimi und Christian Wolff

Kompositionsaufträge der Landeshauptstadt München zur Münchener Biennale
Koproduktion der Münchener Biennale mit der Deutschen Oper Berlin und dem Onassis Cultural Center Athen
Gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes
Mit Unterstützung von Pro Helvetia, Schweizer Kulturstiftung